Benutzer Online
Login



Press ESC to close
Registrieren
 
Suche
Liebe kleine Zenzi, nur 4 Monate nach Deinem grossen Freund Bazi hast Du uns auch verlassen. Das ist fr uns doppelt so schwer in so kurzer Zeit 2 geliebte Tiere zu verlieren, die uns eine schne Zeit durch das Leben begleitet haben. Wir sind unendlich traurig, es raubt uns den Atem, dass Du nicht mehr bei uns bist. Wir hatten ja nur noch Dich und hatten gehofft, obwohl Du schon lter warst und auch dnner wurdest, Du bleibst noch eine Weile bei uns. Du warst in den letzten Jahren 1 1/2 Jahre alleine in Deinem Kfig. Einer von uns war immer fr Dich da, fast den ganzen Tag und auch oftmals nachts. Nach dem Tod von Wastel im Juni 2011 wollten wir kein neues Meerschweinchen haben, weil wir Angst hatten, Ihr knntet Euch eventuell nicht verstehen. Mit Resi, Seppel und Wastel bist Du ja von klein auf an zusammen gewesen. Du warst zusammen mit Bazi der Mittelpunkt in unserem Leben. Wir haben Dich zu unsere Mahlzeiten in Deine Transportbox gesetzt und mit an den Tisch genommen. Du hattest einenStuhl fr Dich, genau wie der Bazi. Abends, wenn wir Fernsehen geschaut haben, warst Du in Deiner Transportbox auf dem Wohnzimmertisch und das viele Stunden lang, damit Du nicht so alleine im Kfig bist, das hat Dir sehr gut gefallen, denn zwischdurch gab es immer mal ein Stck Gemse fr Dich. Du hast all Deine Freunde berlebt und wir sind dankbar fr die schne Zeit mit Dir. Dein Abschied kam so pltzlich, Du bist fters mal krank gewesen, wir haben Dich immer wieder gesund gepflegt, Du hattest einen so starken Lebenswillen. Du warst so lieb, hast immer am Kfiggitter gerattert, wenn Du was zum fressen haben wolltest oder ich in der Kche geraschelt habe. Alles war so schn im Leben mit Dir. Du bist immer so munter gewesen und hast viel gefuttert, wurdest nicht dicker, ehre dnner aber Du warst ja nicht krank. An Deinem letzten Tag hast Du nichts mehr gefuttert, selbst Deinen geliebten Tomaten hast Du nicht angerhrt. Wir ahnten nichts Gutes.Abends wurdest Du sehr unruhig und hast immer gezuckt. Ich habe Dich dann in meine Hnde genommen und gestreichelt, das hat Dich etwas beruhigt. Dein Atem war schwer, und dann kam der Todeskampf, ein liebes kleines Wesen bei mir auf dem Schoss, was nicht sterben wollte. Du bist so stark gewesen und wolltest Leben. nach 40 schweren Minuten bist Du fr immer ruhig eingeschlafen. Fr uns ist erneut eine Welt zusammengebrochen. Leb wohl. kleine Maus, unsere geliebte Zenzi, wir trauern sehr um Dich und vergessen Dich niemals. Deine Familie Brbel und Gerd

Meerschweinchen Zenzi
Geboren am 26.08.2005
Gestorben am 16.11.2012

96.531 65.468 6.755

Zurueck zur Gedenkstaette Erstellt am 27.04.2013,
Erstellt von Bärbel Nolte

Der Online Tierfriedhof im Internet, Gedenkseite Online

angelegte Gedenkstätten, Besucher von Gedenkstätten, angezündete Gedenkkerzen