Benutzer Online
Login



Press ESC to close
Registrieren
 
Suche
2019 haben Dich irgendwelche Menschen als Fundtier im Tierheim abgegeben. Du warst total abgemagert, hattest Wunden am Po und zahlreiche Baustellen. Das Tierheim-Team und die Tierklinik haben Dich wieder aufgepäppelt. Leider hattest Du dann im Februar 2020 eine Magendrehung, Du mußtes sofort operiert werden. 
Im März haben wir Dich abgeholt. Du hast einmal zaghaft mit dem Schwanz gewedelt und geschaut, als wolltest Du sagen "na was passiert nun schon wieder mit mir".
Wir mussten Dich vorsichtig aufpäppeln alle drei Stunden mit Schonkost füttern, aber Du hast kaum was auf die Rippen bekommen und ständig Nahrung eingefordert. 
Mit Vorliebe hast Du Kobold mich aufgesattelt und zum Kühlschrank geschoben.
Deine Bauchwunde heilte langsam ab und nun hätte alles gut sein können, doch am 07.06.2020
warst Du wie so oft auf gegast und wurdest immer dicker, wir mussten Dich in die Tierklinik bringen. Darmverschluss, wieder eine Not OP. Nach vier bangen Tagen haben wir Dich wieder abgeholt. 
Ich werde nie Deinen Blick vergessen als Du uns gesehen hast, große erstaunte Augen, trotz Wunde warst Du mit einem Satz im Auto. 
Wir haben Dich wieder aufgepäppelt. Trotz aller Mühen und Feststellung einiger Futterallergien bist immer wieder auf gegast. Das bedeute jedes mal stressige Arztbesuche. Im Oktober 2020 war der Höhepunkt, nach der Behandlung hast Du 3 Stunden geweint und konntest die Hinterbeine nicht mehr richtig bewegen. Ich habe mich an eine Homöopathin gewendet, diese hat Dir Globulis zusammengestellt. Das war der Durchbruch, bis zu Deinem Tod musstest deshalb nicht mehr zum Arzt.
Trotz Deiner vielen Erkrankungen warst Du ein ganz besonderer Hund. 
Vom ersten Tag an warst Du unser Hund, wolltest sofort bei uns im Schlafzimmer schlafen, Du hast uns soviel Freude gemacht, Du warst pure Liebe. Du hast Einkäufe getragen, warst ein perfekter Torwart und lieb zu Tier und  Mensch.
Ab dem 09.09.2021 konntest Du keine Nahrung mehr halten, Du hast ständig gebrochen und hast rapide abgenommen, Dein Magen konnte die Nahrung nicht mehr transportieren. Wir haben alles versucht.
Du warst ein Geschenk, danke Baxter, das Du bei uns warst und unser Leben sosehr bereichert hast.                     R.i.P 

Hund Baxter
Geboren am 12.03.2010
Gestorben am 02.10.2021

626 122 3

Zurueck zur Gedenkstaette Erstellt am 04.10.2021,
Erstellt von susanne salewski

Der Online Tierfriedhof im Internet, Gedenkseite Online

angelegte Gedenkstätten, Besucher von Gedenkstätten, angezündete Gedenkkerzen