Benutzer Online
Login



Press ESC to close
Registrieren
 
Suche

Hanni


*05.06.2015 + 01.06.2020



Kleine Hanni


an 11.5.2020 bist du hier eingezogen, weil deine Schwester,

die Nanni ins RBL gezogen ist, und du deinen Lebensabend

nicht ohne Gesellschaft von Meerschweinchen verbringen solltest.



Ein sehr schüchternes Schweinchen bist du gewesen,

was wohl daran lag, dass du zum einen nur mit deiner Schwester

zusammen gewohnt hast und auch im Garten in einer Hütte,

ohne viel Menschenkontakt.

Aber so nach und nach bist du etwas aufgetaut,

wenn der Henry dir zu nahe kam,

hast du geschimpft wie ein kleiner Rohrspatz. ;)

Mit den drei Mädeln, Josefina, Emely und Pauline

gab es keine größeren Probleme.



Wenn es Futter gab warst du aber immer gleich da und

hast auch alles schön gefuttert.

Sogar Äpfelchen, obwohl dein früheres Frauchen gesagt hat

die würdest du nicht mögen.

Vermutlich hat sie die falsche Sorte gekauft.


Bist auch ein „Federchen“ gewesen, gerade mal 900g hast du

gewogen, beim Ersten wiegen, vor ein paar Tagen waren es

schon 950.



Das man auch in der Kuschelrolle liegen kann



und nicht nur oben drauf hast du nach ein paar Tage

auch rausgefunden.



Sogar in der Hängematte hast du es dir ab und zu mal

bequem gemacht,

am liebsten bist du jedoch unter der Weidenbrücke gelegen.



Im Auslauf bist du die ersten Tage immer da sitzen geblieben

wo ich dich hingesetzt hatte,



aber dann doch nach kurzer Zeit munter umhergelaufen

und hast alles erkundigt.



Da war dein liebster Platz im Heu neben der Heuraufe.




Zur Fütterungszeit wenn die anderen 4 zum Quieken

angefangen haben, hast du zwar nicht gequiekt,

aber mit deinen großen dunklen Kulleraufen schon

Erwartungsvoll geschaut ob ich komme,

und bist auch nicht mehr gleich weggerannt wenn ich durchs

Zimmer gelaufen bin.



Bis zum Pfingstsonntag (31.5.2020) war alles super,

du munter und fit.



Am Pfingstmontag mochtest du allerdings nicht mehr fressen,

ich hab dann natürlich gleich einen Päppelbrei gemacht,

aber da bist du nicht begeistert gewesen davon

und hast viel davon wieder aus deinem Mäulchen rauslaufen lassen.

Ich hab dich dann in den kleinen Stall alleine gestzt,

damit du deine Ruhe hast, die noch ein

Schmerzmittel gegeben, damit du hoffentlich keine Schmerzen

haben musstest.



Am Feiertag ist es halt schwer zu einem TA zu gehen.

Wobei ich denke der Stress wäre auch nicht gut gewesen,

und womöglich wärst du dann wieder die Flecki damals

in dem engen Körbchen auf dem Weg zum TA

gestorben.

So, konntest du wenigstens in Ruhe und ohne Stress gehen.



Auch wenn du leider nur 3 Wochen hier sein durftest,

wo du hoffentlich noch ein gutes Leben hattest,

ich hatte zumindest das Gefühl, dass du dich hier wohlgefühlt hast,

fehlt nun das 5. Schweinchen halt doch auch wieder.



Nun bist du wieder bei deiner kleinen Schwester,

und wirst auch neben ihr deine letzte Ruhestätte haben.



Mami









Meerschweinchen Hanni
Geboren am 05.06.2015
Gestorben am 01.06.2020

3.210 1.941 313

Zurueck zur Gedenkstaette Erstellt am 01.06.2020,
Erstellt von Carmen und Verena H.

Der Online Tierfriedhof im Internet, Gedenkseite Online

angelegte Gedenkstätten, Besucher von Gedenkstätten, angezündete Gedenkkerzen