Benutzer Online
Login



Press ESC to close
Registrieren
 
Suche


Scarlett Yamashita ( 05.05.2004 - 02.09.2017)

Unsere Herzen schmerzen.

Sie kämpfte so sehr, da sie wusste wie sehr wir sie in unserem Leben brauchen.

Unser Mütterchen Herz, immer helfend und tröstend, dabei für jeden einzelnen. Ein großes Herz in solch' ein kleines Körperchen.
Meine flüßige, seidenweiche Liebe. Sie gab uns so viel zu erinnern, zu vermissen und dankbar zu sein. Mein Seelensmädchen.

Unsere Scarlett. Eein ganzes Jahr ohne Dich, so liebes, kleines Mädchen.


Maxi Yamashita ( 27.04.2007 - 23.05.2015)


Maxi war in der Nähe von Tokio, in einer Tierfreundliche Familie in April 2007 geboren.
Er kam zu uns als Geschenk von einer der nettesten Damen, die ich je getroffen habe, Fr. Suzuki, als er zwei Monate alt war. Damals war unsere ältere Katze Scarlett 3 Jahre alt.
Wir haben zusammen viel durcherlebt, frohe und schwierige Zeiten, den Geburt unserer Tochter, das große Erdbeben, die Strahlung Gefahr, den Umzug nach Deutschland und den Anfang unseres neuen Lebens.
Sein und unsere Leben haben sich innerhalb 9 Tage verändert als sein Zustand sich verschlimmerte. Der Verdacht auf FIP oder Felv. Alles geschah so schnell. Am 18.05.2015 raten uns die Ärzte ihn einschläfern zu lassen. Wir haben zusammen 5 tage danach gekämpft. Die Hoffnung war wieder in unseren Herzen gekommen. Wir haben gehofft, und gehofft. Bis den 23 Mai kam, ein Tag,den wir lange nicht vergessen werden. Wenn die Kraft dich verlass, lieber Maxi und du konntest nicht mehr atmen. Es war die schwerste Entscheidung unseres Lebens. Wir durften Dich auch nicht nach Hause bringen, damit du von Scarlett Abschied nehmen konntest. Das haben wir später gemacht. Wo bist du seitdem, lieber Maxi. Wir fragen uns ständig. Und es tut Weh. Fuer dein junges Leben hast du so viele Veränderungen und Schwierigkeiten erlebt. Vielleicht viel zu viel für eine kleine Seele, die mit so viel Liebe erfüllt war. Es tut Weh, Maxi. Wir hoffen, dass du wieder geboren wirst. Du hattest das Leben und die Menschen so gern. Wir vermissen deine ganz ganz laute Stimme, den ständig großen Appetit, die Neugier, die Lebenslust, die Freude in deine Augen, die Erwartung, das Zusammenkuscheln, das Licht deines schönen Fells, der tiefen, von ganzem Herzen geliebt Augen, alles.
Wir möchten Dich noch ein Mal umarmen dürfen, streicheln, berühren.
Wir vermissen Dich. Und es schmerzt.

23.06.2015

Es ist ein Monat her, Baby Maxi. Es fällt uns schwer zu begreifen, dass wir nicht mehr unser  junges, starkes, süßes, großes Baby Ma sehen oder streicheln werden. Wir haben uns immer Sorgen um unsere treue, liebe, ältere Scarlett gemacht, da sie seit ihrer Katzenkindheit Herzensprobleme hatte.Wir dachten,dass wir so viel mehr Zeit mit dir hätten. Es ist für uns immer noch unglaublich, Baby Maxi.
Wir haben Dich immer Baby Ma genannt, obwohl als du gesund warst,du fast 7 Kilogramm wogst.
Scarlett war immer die elegante, wohlerzogene Katze, die immer ein bisschen zurückhaltend war ( und immer noch ist). Und Du dagegen, warst eine Explosion aus Farben, Geräuschen, Temperament. Du wolltest und warst immer in der Mitte des Geschehens. So viel Vitalität, Liebe, Lebenslust und Freude hattest du und schenktest du uns jeden Tag, liebes,kleines Baby Ma.. Es schmerzt ohne dich.

26.06.2015

In Maxi war alles ganz rund- der Kopf, die Augen, die Nase, der Körper.
Für mich, war er die typische japanische Katze - mit großem, rundem Gesicht, und großem runden Körper. Wie Maneki Neko, die Glückbringende Katze.



Als wir in Japan lebten und Urlaub machten, blieb er ( zusammen mit Scarlett) bei unserer Tierärztin. Von Ihr haben wir erfahren,dass Maxi etwas wie Fanklub hatte, dessen 2 oder 3 Mitgliederrinnen (von der Nachbarschaft der Tierklinik) kamen jeden Tag um ihn anzuschauen und ihm sogar extra Katzenfutter zu bringen. Er gewann so leicht die Herzen genauso der Unbekannten, als auch unserer Familien und Freunde.
So viele Freunde und Leute, die ihm für kurze Zeit begegnet haben, wollten danach zu sich auch eine liebevolle, süße Katze nehmen.

NS.Liebe Inge, Danke für die warmen Worte für Maxi. Davon hatte ich die Idee ein bisschen über sein Geschichtchen und ganz rundes Wesen zu schreiben.
Es bring mir viel Trost und viele liebevolle Erinnerungen wieder zum Leben.



07.07.2015 Heute Abend ist Tanabata- das Japanische Fest der Sternen( aus chinesischem Ursprung). Es wird ein Sternchen mehr auf dem Himmel unter so vielen ganz hellen Sternchen. In Maxis Leben gab es viele Herausforderungen, wie im Leben jeder Katze und jedes Menschen. Inklusive hatte er in mehrsprachigen Umfeld zu leben. Seine Muttersprache und die Sprache meines Mannes-Japanisch, meine Muttersprache-Bulgarisch, unter uns auf Englisch und Japanisch kommunizierend und seit wir in Deutschland leben, sprach unsere kleine Tochter mit ihm auf Deutsch. Er, wie jede Katze- ganz klug und intuitive, hatte keine Probleme uns zu verstehen und immer etwas auf seine Katzensprache zu berichten.( und das tat er ganz oft und ganz laut, und jetzt vermissen wir das auch).

2016
Letztes Jahr waren wir nicht zusammen an Weihnachten und an Silvester Baby Ma. Dein letztes Weihnachten. Wir mussten nach Japan fliegen und hatten Euch mit Scarlett zu Katzenpension gebracht. Wir hatten Euch schon für etwas Sicheres in unseren Leben und machten uns gar keine Gedanken, dass Dir etwas passieren könnte. Du warst so stark und groß und hattest keine schweren Krankheiten, unsere Scarlett war schon 11 Jahre alt und wir machten uns mehr Sorgen um sie, als um Dich.
Wir fühlen uns sehr schuldig. Zum ersten Mal seit Du geboren warst, haben wir Dein Geburtstag nicht gefeiert. Kein spezielles Essen, kein neues Spielzeug. Obwohl wir das jedes Mal bisher feierten. Ich weiß es auch nicht warum. Ich kann viele Ausreden erwähnen, wir waren zu müde unter uns zu streiten und ständig kommende Probleme zu bekämpfen. Es war uns auf einmal zu viel. Ich bin sehr dankbar, dass am Tag Deines letzten Geburtstags mein Mann beschloss für unsere Tochter einen kleinen Schrank zu kaufen, den Du sofort ausprobieren mochtest und genießen durftest. Wir haben gescherzt, dass er eigentlich zu Deinem Geschenk gemeint war und nicht zu Iris´.
Bislang lassen wir Dein Lieblingsplatz in diesem kleinen Schrank frei. Wir warten immer noch auf Dich. Auch wenn es schon so lange her ist.




Happy Birthday, Maxi Engelchen. Wir sind dankbar, dass Du geboren warst.

*
Es tut uns so sehr Leid, unser kleines Baby Ma. Einen Tag werden wir vielleicht uns selber verzeihen, dass wir nicht anders waren. Dieser Tag ist noch nicht da. Wir lieben Dich vom ganzen Herzen.
Alle Deinen Leute

geliebte Katzen Maxi und Scarlett Yamashita
Geboren am 27.04.2007
Gestorben am 23.05.2015

42.259 37.188 2.432

Zurueck zur Gedenkstaette Erstellt am 24.05.2015,
Erstellt von Pepa Yamashita

Der Online Tierfriedhof im Internet, Gedenkseite Online

angelegte Gedenkstätten, Besucher von Gedenkstätten, angezündete Gedenkkerzen