Benutzer Online
Login



Press ESC to close
Registrieren
 
Suche

Meine Lieblinge haben mich durch mein Leben begleitet und ich denke oft an sie zurück. An meinen lieben Hund Cäsar ein american Spaniel den ich aus dem Tierheim Dortmund geholt habe. Der leider nach 6 Jahren die Reise zu den Sternen antreten mußte weil er Ohrspeicheldrüsen-Krebs hatte. Zwar operiert wurde,aber die Metastasen waren hinterher überall. Mein katerchen Pauli der ebenfalls  Rattengift gefressen hatte und auch nicht mehr gerettet werden konnte. Meinen lieben Kater Moritz , auf den ich nur aufpassen sollte während des Umzugs einer Nachbarin, und der mich dann 17 Jahre begleitete weil er nicht abgeholt wurde.Er mußte wegen akutem Nierenversagen eingeschäfert werden. Meine lieben Moni die mir auf meiner Arbeitsstelle in einem Industiegebiet morgens begegnete, weil sie so dünn war brachte ich ihr Futter mit. Fortan wartete sie immer auf mich. Als der Winter kam haben wir sie mit essen geködert und eingefangen. Da sie eine wilde Katze war, hat sie fast ein Jahr nur im Keller verbracht und kam nur zum fressen in die Küche. Danach war sie die liebste Katze die es gab. Nach 7 Jahren lag sie morgens tot im Garten.

 Ea gibt aber auch sehr schöne Erinnerungen ,die mir häufiger einfallen als der Abschied von Euch.Meine Katze Felix,die eine Kätzin war.  Ich wußte es nicht ,weil dort wo sie geboren worden war, es man mir auch nicht sagen konnte. so kam es das auf einmal 4 junge Katzen in meiner Sofaecke lagen. Drei  davon habe ich in gute Hände verschenkt, das vierte war Paul den ich behielt.Felix hat Rattengift gefressen.Ich bin mir ihr täglich 5 km zum Tierarzt gelaufen,aber es hat nichts gebracht.sie wurde eingeschläfert. Hätte ich ihn doch auch verschenkt, denn er wurde ja auch vergiftet.

an Cäsar, meinen Spaniel. Er tat sofort als ob er mich schon lange kennt, als wir in aus dem Tierheim holten. Als wir umzogen kam er natürlich mit. Dann bekamen wir noch unsere Fundkatze Pauli. Die beiden vertrugen sich super. so gut ds sie zusammen in der Nacht vor Weihnachten den Kühlschrank leerräumten. Der Kühlschrank stand auf dem Fußboden und Pauli hat mit seiner Kralle unter die Tür gefaßt, denke ich. Beide lagen am Morgen zufrieden und satt in der Stube, nur der Kühlschrank stand auf und die Pute ,die Wurst waren weg. Wir haben uns darüber amüsiert. Pauli hat noch ein paarmal versucht den Kühlschrank zu öffnen, aber wir haben ihn dann mit Klebeband verklebt. Pauli ünd Cäsar fuhren gerne Auto. Der Hund lag zu meinen Füßen auf der Beifahrerseite, und die Katze hinten auf der Ablage , und schaute aus dem Fenster.Ich erzähle bald mal weiter, jetzt muß ich leier erstmal enden.

Ich habe noch einige alte Bilder gefunden.Die liegende Katze ist mein geliebter Moritz der 17 Jahre bei mir war.Die sitzende Katze ist meine kleine Moni .Leider gibt es von Cäsar nur dieses eine Bild wo er in der Weser schwimmt.Ich liebe sie alle.Wir werden uns wiedersehen,meine Kleinen,Ich hab euch lieb.

Hund mein Hund und meine Katzen
Geboren am 00.00.0000
Gestorben am 00.00.0000

80.612 47.015 6.141

Zurueck zur Gedenkstaette Erstellt am 28.01.2010,
Erstellt von Elke Mayr-Riechers

Der Online Tierfriedhof im Internet, Gedenkseite Online

angelegte Gedenkstätten, Besucher von Gedenkstätten, angezündete Gedenkkerzen