Benutzer Online
Login



Press ESC to close
Registrieren
 
Suche

Erinnerungen:

Unser Droll war ein sehr kuschelbedürftiger und braver Hund. Er gehörte zu einer kleinen Rasse - Zwergteckel - & stammte aus einer sehr guten Züchtung ab mit Preisgekröntem Vater, das Muttertier - Nadja - gehörte meinem Opa . Als sie ihren Wurf zur Welt brachte beschloss Opa uns einen Hund zu schenken. 

Er war der Star sobald wir das Haus verließen,denn er war echt ein hübscher und süßer Hund und alle sprachen uns auf ihn an, weil er sogar als ausgewachsener Hund noch aussah wie ein Welpe. 

Ich weiß noch als wäre es gestern gewesen, als wir ihn 1987 bekamen. Ich - Sandra - war zu dem Zeitpunkt erst 6 Jahre alt und stolz wie Oskar als ich ihn das erste Mal in meinem Arm hielt. Er war so winzig und zerbrechlich. Ich konnte es kaum erwarten ihn mit nach Hause zu nehmen und mit ihm zu spielen, denn das hat er für sein Leben gerne gemacht.

Ich habe mich immer gefreut, wenn ich von der Schule nach Hause kam und er mich mit wedelndem Schwanz und Trippelschritten begrüßt hat und sich soooo gefreut hat, wenn man wiederkam. Er wich mir kaum von der Seite-er war sehr anhänglich.

Ich bin mit ihm aufgewachsen ! Sein Tod hat mich sehr getroffen, Ich hätte ihn gerne noch einige Jahre behalten wollen - aber sein sehr hohes Alter  ( fast 19 Jahre ) und eine Krankheit hat ihm zum Schluss das Leben sehr schwer gemacht. Er ist in unseren Armen friedlich entschlafen.

Wir haben ihn sehr geliebt. Er war unser kleiner - großer Schatz.

Er fehlt uns noch immer und wir werden ihn nie vergessen !

Wir sind Dankbar, dass es ihn gegeben hat und wir ihn so viele schöne Jahre bei uns haben durften ! Wir werden ihn nie vergessen !

In Liebe & Dankbarkeit

Sandra, Marc, Marlies, Walter, sowie Jette ( Hund ) und Cherie ( Katze )

Hund Droll von der Fichtenalle
Geboren am 08.11.1986
Gestorben am 18.03.2004

5.527 782 80

Zurueck zur Gedenkstaette Erstellt am 07.05.2009,
Erstellt von Sandra Radke

Der Online Tierfriedhof im Internet, Gedenkseite Online

angelegte Gedenkstätten, Besucher von Gedenkstätten, angezündete Gedenkkerzen