Benutzer Online
Login



Press ESC to close
Registrieren
 
Suche

Forum | Dies und Das | Für Vogelliebhaber 🦆🦅🐦

Neuen Kommentar erstellen
Erstellt von Beiträge Erstelldatum
Benutzer nur fuer angemeldete Benutzer sichtbar hallo petra
ja die falken werden wohl bald auch weg sein, so langdam werden dien ester leer.
und die käuze sind ja nun zweige lach.
als vor ein paar tagen der erste auf den ast ging hieß es noch er sei ein trottel.....
nun die kleinen eulen entwickeln sich aber eigentlich schon recht gut wenn man so die filmchen anschaut, wir werden sehen.
das uhu video wo die beiden so schön gekuschlet haben ist ja auch süß, sonst ärgert der große den kleinen ja immer.
bei den adlern hab ich auch schon mal beim reinschauen die kleinen baby gesehen.
schade ist es halt bei youtube und auch bei der einen seite mit den schwarzstörchen das man da keine solchen filmchen hat wenn etwas aufregendes passiert ist.
ja das ist bestimmt auch interssant, ich hatte mal vor jahren so eine wasserloch cam auch in afrika da war auch immer viel los.
lg
carmen
heute(2020-06-06 03:12:42)
Benutzer nur fuer angemeldete Benutzer sichtbar Hallo Carmen,
jetzt hab ich mir das alles ein paar Tage angeschaut, aber bei der Schleiereule ist es komisch. Mal kommen zig Mäuse in der Nacht, dann wieder nix. Der Mann kommt, dann wieder nicht... Ob das gut geht?
Die Wanderfalken sind auf dem Dach, fast schon weg, die Turmfalken auch...Nur die kleinen Steinkäuze bringen uns noch zum lachen auf dem Ast:-) Man, ging das alles schnell....
Warst du schon mal bei den Fischadlern?
Hier ist noch ein neuer Link, da gibt es Afrikakameras, mehrere:-)))

https://www.youtube.com/channel/UCiGOIXjFqy5_mUNxQNOMfHw

LG Petra.
2020-06-05 23:14:29
Benutzer nur fuer angemeldete Benutzer sichtbar hallo petra
ja das mit den eulen das gefällt mir auch nicht, da hab ich auch schon gedacht ob die kleinen das wohl überleben, ein bissl gewachsen sind sie ha achon und auch im nest umhergekrabbelt....wäre auch wieder traurig....
die anderen links werd ich auch mal reinsehen, was sich da so tut.
2020-06-01 04:59:04
Benutzer nur fuer angemeldete Benutzer sichtbar Hallo Carmen,

so lustig war das nicht bei den Meisen. Du wolltest Dein Kind ja auch nicht mit einer anderen Frau teilen...:-)

Wenn die Kinder ausgeflogen sind, kommen die Eltern nicht mehr zum Nest zum füttern, außer es ist noch eins drin, weil zu klein. Die füttern draussen oder auf nem Ast.

Bei der Schleiereule siehts nicht wirklich gut aus. Der Mann kommt nicht regelmäßig und dann gibt es kein Futter. Die Frau geht dann Mäuse holen. Nicht gut, weil sie muß die Kleinen wärmen und füttern. Das gefällt mir dies Jahr nicht...ob da alle überleben werden???

Endlich sind bei Iiris und Ivo (Fischadler Estland) das erste Baby geschlüpft:-))) Das war letztes Jahr sooo schön da, bei denen war alles bestens...

Link dazu:https://www.youtube.com/watch?v=74skqI_waCc

Hier noch das Nest von Miina und Marco, 3 Babys:-))

Link:https://www.youtube.com/watch?v=CFADOA230qg&feature=youtu.be



Pfingstgrüße von Petra.

Zuletzt editiert:Sun May 31 20:40:31 2020
2020-05-31 19:54:07
Benutzer nur fuer angemeldete Benutzer sichtbar hallo petra
ja mit den störchen da hab ich das video gesehen gestern.
na das ist bestimmt oft lustig mit drei erwachsenen meisen in einem nest.
ich find es immer so erstaunlich dass die kleinen nach langen tagen im nest
schwupss die flügel ausbreiten und wegfliegen als hätten sie nie was anderes gemacht.
die eine amsel war ja auch lustig, die sich aufs mamas rücken gestzt hat und mit ihr davon geflogen ist.
wobei ich mich auch so schon immer frag was die eltern machen wenn die ins nest zum füttern kommen und kein kind mehr da ist.....
lg
carmen

2020-05-31 05:11:39
Benutzer nur fuer angemeldete Benutzer sichtbar Hallo Carmen,
jetzt sind auch die 3 Störchlein beringt...
Warum die armen Kohlmeisen gestorben sind, weiß ich auch nicht so genau, traurig, nur 2 haben es geschafft...
Ich hatte da ein ganz verrücktes Nest mit Kohlmeisen. Da hat eine Frau die Eier gelegt und eine andere war immer mit im Nest und hat mitgebrütet. War dabei, wie die Kleinen geschlüpft sind hat sie mit gewärmt...da gabs natürlich Streit zwischen den Beiden, logo. Was der Vater davon hielt, keine Ahnung. Ich dachte, das geht nicht gut, die Streitereien auf den grade geschlüpften Kindern, aber alles lief gut. Haben mit 3 Erwachsenen gefüttert, Nestchen sauber gemacht und gehuddelt.
Das war so unglaublich, hab ich vorher so noch nie gesehen. Die sind auch kurz vorm ausfliegen. Hab mich schon gefragt, was aus der "Nichtmutter" wird, wenn die Kleinen weg sind...
LG Petra.
2020-05-31 00:50:27
Benutzer nur fuer angemeldete Benutzer sichtbar hallo petra
ja das mit dem 3. baby bei der schleiereule hab ich gesehen gestern, als ich das amselnest angeklickt habe da saß noch ein junges drin, denke da wird es heute dann einen zusammenschnitt geben wie die kleinen so nach und nach weggeflogen sind.
das meisennest wird abgeschaltet hab ich gelesen, naja da müssen die dann erstmal ausräumen da liegen ja auch noch die ganzen toten kinderchene drin :((.
2020-05-29 03:06:46
Benutzer nur fuer angemeldete Benutzer sichtbar Hallo Carmen,
mach einfach wie Du kannst und Zeit hast. Die Clips und Blogs kann man immer anschauen, wann man will.
Alle Amselbabys weg, der Letzte hat sehr lange gebraucht.Die Schleiereule hat jetzt 3 Babys. Bei den Wander-und Turmfalken wollte ich kein Elternteil mehr sein. Die werden überfallen und das Essen aus dem Schnabel gerissen, fertig. Die haben fast nix mehr zu sagen:-)))
Bei den Steinkäuzen haben sie den Vater schon "gefangen genommen" im Nest und die Mama ist so cool, da können die Kinder im Tunnel sein, sie rauscht durch ins Nest und zurück. Das ist echt lustig da zu beobachten.
Für die Eltern mächtig Stressig:-)))
LG Petra.
2020-05-29 01:43:40
Benutzer nur fuer angemeldete Benutzer sichtbar na da bin ich gespannt, gelesen hab ich da jetzt noch nichts, gut gestern hab ich nur schnell live geschaut und das neuste video, hatte einen ellenlangen arbeitstag, da fehlt mir dann die zeit auch noch texte zzu lesen. 2020-05-27 04:42:32
Benutzer nur fuer angemeldete Benutzer sichtbar Hallo Carmen,
zu der Nilgans haben sie geschrieben, das die Küken wohl springen/fallen werden von da oben...weil sie so zart und flauschig sind, würden sie lebend unten ankommen...
Wäre schön, wenn die von der Kamera unten einen Blätterhaufen oder so machen würden. Na, warten wir mal, ob das alles gut geht.
LG Petra.
2020-05-26 22:57:33
Benutzer nur fuer angemeldete Benutzer sichtbar hallo petra
ja im großen und ganzen reimt man sich was komisches dann schon zusammen bei der übersetzung.....
ja die arme gans die hat echt stress, hoffentlich wird ihr nicht auch noch die brut zerstört durch ein tier.
lassen wir uns überraschen wie das dann wird wenn wirklich kücken da sind.
2020-05-25 05:05:27
Benutzer nur fuer angemeldete Benutzer sichtbar Hallo Carmen,
manche Übersetzungen sind gewöhnungsbedürftig:-) Hatte mich darüber am Anfang auch gewundert und gedacht, wo bist Du denn hier?
Bei dem Wort T***** handelt es sich wohl um die englische Bezeichnung:
Great Titmouse (Kohlmeise) und das Holländische wird dann wohl so übersetzt...
Auch nicht schlecht mit der Entenfamilie, nur ob hier die Feuerwehr kommt, glaub ich nicht. War heute wieder ein Clip, wie die arme Nilgans wieder von den Beiden geärgert wird...echt fies. Wie gesagt, ich bin gespannt, wie das dann wird mit den Küken.
Heute saßen die 3 Daunenhosen alle im Tunnel und für die Eltern gabs kaum ein durchkommen:-) Die haben jetzt echt Stress!!!
LG Petra.
2020-05-25 00:19:21
Benutzer nur fuer angemeldete Benutzer sichtbar hallo petra
ja das mit dem übersetzten ist schon oft lustig, bei den kohlmeisen hab ich die tage auch mal nachgelesen, weil das ja soviel babys gestorben sind obwohl sie schon so groß waren, da steht immer was von t*****.....keine ahnung was uns damit nun gesagt werden soll.
ja ich hab mir ja den film vom geringen angesehen. sind schon lustige gesellen die kleinen.
ahja na da werd ich nacher mal schauen wegen dem 2. baby
so lange sie die kleinen nicht zertrampelt....
und das mit den gänsen das hatte ich die tage schon mit meiner tochter, weil da kam irgendwo im tv ein bericht über eine entenfamilie die nun schon das 3. jahr in folge im 3. stock auf einem balkon brütete, da kam dann die feuerwehr als die jungen geschlüpft sind und hat die mit einer box an den main befördert, weil die sagten spätesdens nach 12 stunden verlassen sie das nest und da fielen mit eben die nilgänse ein, wie das wohl bei denen abläuft, ob da dann auch jemand auf die leiter steigt und die kleinen da holt, gut erst müssen sie mal schlüpfen, wer weiß was die gänsemutter noch alles mitmachen muss, letzten waren so störenfriede da und sind auf ihre umherlaufen. und sie muss ja auch mal was fressen und dann das nest alleine lassen.
lg
carmen
2020-05-24 04:52:59
Benutzer nur fuer angemeldete Benutzer sichtbar Hallo Carmen,

Daunenhosen fand ich auch so süß für die Kleinen:-) Die machen grad so viel Unsinn und Quatsch, könnte sie nur beobachten:-)
Jetzt hängen die zu dritt vorm Loch und "überfallen die armen Eltern". Du lachst Dich kaputt, so süüüß:-)))

Das zweite Schleiereulchen ist grade angekommen aus seinem Ei.Ich glaube, die Mutter ist noch unerfahren. Die trampelt da rum und lascht lustig über die Babys, da wird mir ganz anders, puh.

Hast Du schon die arme Nilgans gesehen? Die sitzt im Seeadlernest mit 9 Eiern, wird von Fremden belästigt und geärgert und Nachts ist ein höllisches Froschkonzert in einer Lautstärke, oh man...Nicht zu beneiden.

Frag mich nur, wie die Babys da runter kommen. Wasser sieht ein Stück weg aus und da so runter springen????? Bin gespannt.

Wie die Amseln schon aussehen, sind die bald wieder weg...und es ist ja schon die 2 Lage Babys...

Schönen Sonntag und LG Petra.

Zuletzt editiert:Sun May 24 03:16:19 2020
2020-05-24 01:18:55
Benutzer nur fuer angemeldete Benutzer sichtbar ja die daunenhosen das ist auch wieder so ein süßer begriff.....
und das schleiereulenbaby ist ja winzig, wenn man sich da die amselbabys und die mama anschaut, dann sind das ja riesenkücken.....
2020-05-23 04:52:23
Benutzer nur fuer angemeldete Benutzer sichtbar Nur zur Info!!



Wer grade Lust hat, die kleinen Steinkäuze sollen noch heute Abend beringt werden. Viel Spaß und LG Petra.

So, die Daunenhosen sind beringt, aber leider nur 2. Der Dritte hat sich im Tunnel versteckt, Mama war auch da. Ob die nochmals wieder kommen weiß ich nicht. Wird wohl morgen das Video und Blog kommen.

Die Schleiereule hat ihr erstes Baby.

Zuletzt editiert:Fri May 22 23:07:59 2020
2020-05-22 19:23:02
Benutzer nur fuer angemeldete Benutzer sichtbar hallo petra
ja das video hab ich mir gestern noch angesehen, im moment geht leider die nestcam ja nicht.
bei uhus gehts auch nicht gerade, da war gestern schon nur noch so ein verschwommenes bild zu sehen. heute sollen die beringt werden.
ja leider hat es ein meisenbaby nicht geschafft.
so bin ich gerade dann auch mal auf den neusten stand.
2020-05-17 04:58:51
Benutzer nur fuer angemeldete Benutzer sichtbar Hallo Carmen,
bis jetzt nur ein kleines Video von der Beringung. 2 Jungs und 2 Mädchen.Letztes Jahr waren es 3 Mädchen. Haben alles überstanden:-))
Vom Mäuseberg ist aber jetzt viel weg, sieht ganz schön leer aus.Letzte Nacht gabs viele Maikäfer.Bei der Amsel sind 4 Babys und bei der Kohlmeise ist eins gestorben:-((((
LG.Petra
2020-05-16 23:52:47
Benutzer nur fuer angemeldete Benutzer sichtbar hallo petra
naja wie gesagt ich werd dann das video kucken, weil ich bis mittag arbeiten muss, danach sind dann meine fellnasen dran mit sauber machen, aber ich glaub ich hab da über die beringung von störchen schon mal was im tv gesehen, da war auch ein strassenfest oder so was ähnliches.
ja gut wenn die mäuse auch noch gefressen werden könenn wenn sie alt dann geht es ja.
oh schön gestern war da noch nichts bei den amseln
2020-05-15 03:08:57
Benutzer nur fuer angemeldete Benutzer sichtbar Hallo Carmen,
ich hab das schon mehrmals bei denen gesehen. Erst letztes Jahr bei den Störchen, da war unten irgendwie Stadtfest, bei den Steinkäuzen waren auch sehr viele Leute. Das wird ja mit der Krise wohl so nicht gehen...
Das ist meist Mittags und dauert nicht ewig, aber ist später alles auf Video:-)
Ja, das ist echt Wahnsinn bei denen. Denen macht das nix, wenn die Mäuse alt sind oder die werden hinterher von Kleingetier im Schrank gegessen...da kommt nichts um:-))Hatten die ja geschrieben, es wurde genau richtig für all die Tiere gemäht...zum Übel der armen Mäuse....auch die haben Familie.Da war auch ein Blog mit "Mama", da kannst du von den Mäusen lesen.
Die Amsel hat wieder 2 Babys.
LG Petra.
2020-05-14 23:29:01
Benutzer nur fuer angemeldete Benutzer sichtbar hallo petra
na da bin ich dann mal gespannt wie das mit dem beringen abläuft
sowas hab ich nun noch nicht gesehen, denke ich werde dann eher das video dazu ansehen können weil den ganzen tag kann ich halt auch nicht am laptop verbringen.
ja das hab ich mir auch schon gedacht mit den mäusen, das ist ja der wahnsinn, ob man die wenn die so lange da rumliegen überhaupt noch verfüttern kann.
lg
carmen
2020-05-14 03:19:55
Benutzer nur fuer angemeldete Benutzer sichtbar Hallo ihr Zwei:-)))
Ja in diesen Garten hab ich mich auch verliebt. Zu schön da und dann all die Tiere. Die Fasane sehen toll aus und die Entchen und so viele verschiedene Vögel. Aber für mich der Hammer sind die 7 Igel!!! Wie die rennen können, wow.
Genau jetzt in diesem Moment ist Her Fasan da und meckert:-)) Ist der nicht schön? Da müßte man wohnen können...schmelz dahin:-)))

Ja es ist wirklich sehr interessant und ich kucke schon ein paar Jahre, aber ich finde auch immer noch neue Links:-)
Carmen, wir scheinen Glück zuhaben. Am Samstag sollen die kleinen Wanderfalken beringt werden!!! Da kann man zusehen oder es gibt hinterher Clips dazu. Ist immer stressig für die Kleinen und auch die Eltern.
Dann wird bestimmt die Kamera geputzt:-) Auch das beringen ist sehr spannend. Uhrzeit stand da noch nicht.
Die Steinkäuze ertrinken grade in Mäuse:-)

Allen viel Spaß beim zuschauen. LG Petra.
2020-05-13 16:08:51
Benutzer nur fuer angemeldete Benutzer sichtbar Liebe Petra.

Danke !! ist das schön wer hatte nicht gerne so einen Traumgarten & Besuch
Viele Liebe grüße an Alle Tier Eltern, Tier Kinder & Engelchen
2020-05-13 06:24:56
Benutzer nur fuer angemeldete Benutzer sichtbar hallo petra
ja das ist bestimmt auch interssant mit den neuen link.
ja ist alles sehr interessant mit den kleinen vögeln wie die von tag zu tag größer werden und irgendwann mal nicht mehr da sind.
gut du kuckst das wahrscheinlich jedes jahr
ich hab da bisher ja nicht geschaurt, da du das so weist mit dem beringen.
ein bissl was sieht man ja durch die verkackte kamera.
2020-05-13 03:20:40
Benutzer nur fuer angemeldete Benutzer sichtbar https://www.youtube.com/watch?v=vQ4eAZnJwuA

Das ist noch ein neuer Link für alle:-)

Ist wohl in England. Da füttert einer die Vögel und Igel.
Es kommen Fasane, Stockenten und viele verschiedene Vögelchen
und abends kommen die Igel. Wie die schmatzen und schnaufen, das ist sehr lustig. Es sind teilweise 5 Stück am futtern...einfach schön da.
Wenn ihr auf den Button von der Kamera geht, kommt noch seine andere Futterstation und ein Igelhaus. Da kann man die drin schlafen sehen...wenn sie da sind:-)
Viel Spaß damit!!! LG Petra.🦔🦔🦔
2020-05-12 23:58:31
Benutzer nur fuer angemeldete Benutzer sichtbar Hallo Carmen,
gerne:-)
Das bei den Schwarzstörchen hab ich auch gelesen.Ein Tag vorher war ich noch da und alle 3 Babyssahen gut aus, keins war schwach oder so. Ich versteh es nicht. Die muß sich eins ausgesucht haben und dann getötet haben...Wie schrecklich für das Baby, von der eigenen Mutter so urplötzlich getötet zu werden und die Geschwister waren ja dabei.....
Die Wanderfalken waren witzig und wir haben nur noch wenig Durchsicht:-))) Normalerweise wenn die beringt(geklingelt) werden, wird die Kamera geputzt, aber wegen Corona werden viele nicht beringt....Siehe der kleine Waldkauz...
Die kleinen Turmfalken sehen auch so niedlich aus und natürlich die Steinkäuze. Passen kaum noch unter Mamas Röcke:-))
LG Petra.
2020-05-12 23:41:35
Benutzer nur fuer angemeldete Benutzer sichtbar hallo petra
ja danke für den interessanten text, soweit bin ich noch nicht vorgestossen beim lesen.
ja ist schon oft recht dramatisch was ich in den nestern so abspielt,
gestern z.bs. bei den einen schwarstörchen, da hat man zum glück von dem altvogel nicht soviel gesehen, ich hab dann nur etwas später im text unten gelesen dass die eines der jungen getötet hat.
am lustigsten war das ja mit den wanderfalken wo eines der kleinen direkt auf die kamera gesch****** hat.....
und man jetzt den größten teil des nestes nur noch verschwommen sieht.
2020-05-11 04:56:40
Benutzer nur fuer angemeldete Benutzer sichtbar Hallo Carmen, hier ein Bericht von heute über die Uhus:

Größenunterschied zwischen den beiden Uhuküken
Sonntag, 10. Mai 2020
Liebe Uhufreundinnen und –freunde,

der Größenunterschied zwischen den beiden Uhuküken ist extrem und aus dem Kleinen wird sicherlich nie ein wirklich großer stattlicher Uhu werden. Sofern wir jedoch immer mal wieder etwas Nahrung zuschießen, hat er nach meiner Einschätzung zumindest die Chance, flügge zu werden und sein Glück in der Welt zu versuchen.
Kleinwüchsige Uhuküken finden wir seit Beginn der Wiederbesiedlung immer mal wieder in den Uhunestern. Sofern ihre Füße ausreichend groß waren, habe ich sie beringt und war mir oft unsicher, ob die Ringe nicht im kommenden Jahr zwischen den Knochen der Nahrungsreste zu finden sein werden. Manchmal war es dann so, aber es gab auch Funde von beringten „Miniuhus“, die erst einige Jahre später zivilisatorischen Gefahren zum Opfer fielen. Auch konnte ich bei den vielen Beringungen immer mal wieder besonders kleine weibliche Uhus als brütende Weibchen beobachten. Zwergwüchsige können es also schaffen.

Wie auch schon in den vorherigen Jahren hält sich Lotte bei einem Jungvogelalter von mehr als drei Wochen nun nicht mehr ständig im Nest auf. Sie ist jedoch in der Nähe und behält ihre Jungen im Blick. Ein Grund zur Sorge ist dies keinesfalls.

Wir wissen nicht wie sehr sich Lotte am Beutemachen beteiligt. Sitzt sie nachts meist in der Nähe und wartet auf Leo und die Nahrung, die er bringt? Oder unternimmt Lotte selbst stundenlange Jagdausflüge? Riskiert sie es, dass die Küken von Fuchs oder Marder erbeutet werden? Könnten die spärlichen Nahrungslieferungen von Leo durch eine zeitgleiche Brut mit einem anderen Weibchen verursacht sein? Solche Doppelbruten wurden bei Uhus schon festgestellt. Es ist doch erstaunlich, was trotz „Rund-um-die-Uhr-bewachung“ unklar bleibt.

Erinnern Sie sich an das Drama des im vergangenen Jahr an einem Strommast gestorbenen Uhuweibchens und ihren daraufhin verhungerten Junguhus?
Dort hatte ja das Männchen weiterhin Beute ins Nest gebracht. Die Küken verhungerten jedoch, weil er die große Beute nicht zerkleinerte. Für diese Situation wäre Leo der Richtige gewesen, zumindest ein Küken hätte er vielleicht mit Mäusen ausreichend versorgen können. Manche der instinktiven Verhaltensweisen passen zwar nicht immer, sie sind jedoch ein möglicher Schlüssel für die Reaktion auf veränderte Umstände. Vielleicht ist der Uhu so erfolgreich, weil durch solche Sonderlinge, wie Leo einer ist, eine große Anpassungsfähigkeit erreicht wird. Noch vor 30 Jahren, als viel mehr gefährliche Strommasten in der Landschaft standen als heute, hatten beispielsweise kleinere Uhus eine größere Überlebenschance, weil ihre geringere Flügelspannweite das Risikio eines Stromschlags verminderte. Damals waren kleinwüchsige Uhus also im Vorteil.

Damit unser kleinwüchsiger Uhu überlebt, wird es heute Abend Bisamratte geben. Wir werden auch weiterhin dafür sorgen, dass der Kleine eine Chance hat.

Die Beringung, hoffentlich beider Junguhus, plane ich für Sonntag den 17. Mai.

Ich wünsche Ihnen schöne Beobachtungen

Ihr
Stefan Brücher
Gesellschaft zur Erhaltung der Eulen e. V.
Quelle:Uhu Webcam Eifel

Da können wir nur hoffen, das der Kleine es schafft. Das der bei dem Großen keine Chance auf Futter hat, ist ja wohl klar...Gut das die sich so toll kümmern um die Uhus!!!
LG Petra.
2020-05-10 21:47:25
Benutzer nur fuer angemeldete Benutzer sichtbar hallo petra
naja bei uhu´s irgendwie sehen die etwas seltsam aus und dass die so unterschiedlich groß sind, der kleine will immer mit dem großen kuscheln und wenn es futter gibt dann versucht sich der große immer vor zu drängen.
2020-05-10 04:58:57
Benutzer nur fuer angemeldete Benutzer sichtbar Hallo Carmen,
ich hoffe auch, das sie es alle schaffen!!!
Die Uhus aus der Eifel sehen total lustig aus und süß:-))
War bei den Schwarzstörchen in Ungarn. Da drunter sind noch andere Kameras, u.a. Steinkäuze. Die haben 6 klitzekleine Babys!!!
Da ist überall was los, so schön:-))
LG Petra.
2020-05-09 19:15:47
Benutzer nur fuer angemeldete Benutzer sichtbar hallo petra
ja das mit den störchen ist traurig, kann man nur hoffen das die anderen drei es schaffen und natürlich auch alle anderen kleinen, wobei ja die falken, eulen und uhus auch schon recht groß geworden sind
2020-05-09 04:55:46
Benutzer nur fuer angemeldete Benutzer sichtbar Hallo Carmen,
wie gesagt, ein paar Worte verstehe ich mittlerweile und aus den Sätzen rauslesen, aber sonst geht nichts:-))
Ja da müßen die Meisen jetzt schwer schuften, aber besser 6 als 11...puh.
Leider sind die letzten beiden Storchbabys gestorben...jetzt sind es nur noch 3...genau wie letztes Jahr. Sehr traurig.
Ja, hoffen wir mal für alle Tierkinder das Beste!

Schönes WE und liebe Grüße.Petra.
2020-05-08 23:17:41
Benutzer nur fuer angemeldete Benutzer sichtbar hallo petra
ja wenn man das video zum text anschaut dann weiß man so in etwa was die einem sagen wollen und allemal noch besser als das niederländische. weil da versteh ich halt garnichts.
ja bei den kohlmeisen in niederlande waren es gestern ja auch schon 6 babies. und 11 das ist ja der wahnsinn was die kleinen da an futter brauchen.....
na hoffen wir mal dass alle durchkommen von den vögelchen
2020-05-08 05:03:58
Benutzer nur fuer angemeldete Benutzer sichtbar Hallo Carmen,
echt schön, das Du jetzt das auch alles lesen kannst.
Die haben oft so lustige Übersetzungen, ich weiß. Bis ich da teilweise mal hintergestiegen bin, was die denn meinen...Aber das hat man schnell raus.
Auf jeden Fall sind all die vielen Babys zuckersüß und so niedlich und witzig:-)))
Bei Schwarzstorchs sind die 3 auch noch klein, die in Ungarn. Die 2 Nester aus Polen brüten glaub ich noch.
Bei einem sind es bei einer Blaumeise 11 Eier gewesen!!!!!! und alle sind geschlüpft und leben noch. WOW und Stress pur für die Eltern.
LG Petra.
2020-05-07 20:51:20
Benutzer nur fuer angemeldete Benutzer sichtbar hallo petra
ja so kann ich nun doch ein bissl was dazu lesen.
lachen musste ich ja über den satz der da bei dem kleinen kauz stand,
weil ich da auch nochmal nach der cam geklickt habe.
und da stand dann livecam ausgeschaltet
weil der kauz aus dem schrank ist ist *lol*
das ist eine lustige übersetzung.
ich hab mir das video gestern angekuckt, ja so machen die das halt.....
damit muss man halt auch leben.
und nach den schwarzstörchen werd ich die tage dann mal schauen, das hab ich jetzt noch nicht geschafft.
2020-05-07 03:21:31
Benutzer nur fuer angemeldete Benutzer sichtbar Hallo Carmen,
dann hast Du es schon mal auf dem Handy, ist doch super. Dann kannst Du mitlesen:-))
Die Kohlmeisen haben heute 5 Babys...die sind so zart, fast wie durchsichtig.
Das 5 von den Turmfalken soll hart gekämpft haben um aus dem Ei zu kommen und ist dann gestorben...Das hab ich mir nicht angekuckt, weil sie frißt das dann wohl auf..........
Kuck mal die Schwarzstörche in Ungarn. Die haben 3 Babys und die sind noch recht klein und sooo süß:-)
LG Petra.
2020-05-06 16:28:55
Benutzer nur fuer angemeldete Benutzer sichtbar hallo petra
also auf dem handy brauchte ich den chrome nur aktievieren und schon gings.
ja das mit dem storchbaby hab ich gelesen.
die kohlmeise hat stand gestern als ich gekuckt hatte auch schon 4 kleine.
putzig wie sie die eierschale aus dem nest geräumt hat.
2020-05-06 03:21:25
Benutzer nur fuer angemeldete Benutzer sichtbar Hallo Carmen,
ja mach das am WE mal in Ruhe. Wie gesagt, es lohnt sich:-))

Die Schwarzstörchen sind auch toll und irgendwie ganz anders als die Weißstörche...bei denen ist das 5 Küken schon gestorben...kam als Letzter...sehr traurig.
Liebe Grüße.Petra.
2020-05-05 19:35:15
Benutzer nur fuer angemeldete Benutzer sichtbar hallo petra
nun ich mach alles mit dem firefox am laptop ich hab da auch schon mal geggogelt aber nichts gefunden, am handy geh ich auch über den ff rein.
meine tochter kuckt ja auch und die hat sich so eine übersetzterapp da geholt und seitdem ist bei ihr eben auch alles auf deutsch. allerdings so wie du schreibst auch immer oft recht komisch übersertzt.
so ich hab das gestern nun auch gemacht bei mir geht das nicht.
vielleicht liegt es am firefox keine ahnung.
wenn ich am we frei hab dann muss ich mal nach dem chrome schauen
vieleicht geht es ja damit.
ansonsten kuck ich halt weiterhin nur immer die livecams und die filmchen an.
und die links der störche kopier ich mir da dann auch gleich mal.
2020-05-05 03:21:34
Benutzer nur fuer angemeldete Benutzer sichtbar Links für Schwarzstorchfans:-)

https://madarles.hu/en/black-stork-nest Ungarn, 3 Babys

https://www.youtube.com/watch?v=iKUyr5dG39A Polen

https://www.youtube.com/watch?v=REQPRSKJzy8 Polen2

Viel Spaß:-) LG Petra.
2020-05-04 19:24:50
Benutzer nur fuer angemeldete Benutzer sichtbar Hallo Carmen,
Du kannst Dir alle Clips von den letzten Jahren anschauen, aber grade das letzte Jahr war wirklich der Hammer. Da war auch nur ein Waldkauz, aber der war krank und konnte nicht ausfliegen...Grade sind 3 Kohlmeisen geschlüpft:-)))
Ja, das frag ich mich auch. Wer schießt auf brütende Störche??? So Typen kriegste ja auch nie, leider. Ich finde das entsetzlich und traurig. Die kommen von ihrer extrem langen und beschwerlichen Reise und wollen nur friedlich ihr Eltern/Mutterglück genießen und dann.....
Ich kann doch auch kein Niederländisch, obwohl ich letztes Jahr einige Wörter gelernt habe:-)) Hatte ich doch zu Anfang geschrieben. Ich geh mit Google Chrome rein und der übersetzt es Dir sofort.Oben kommt ein Zettel, ob er Holländisch immer übersetzen soll, anklicken. Manchmal muß ich aktualisieren, dann schafft er das nicht beim ersten Mal, aber dann kannst Du alles in den Blogs und unter den Videos lesen:-))Es ist wirklich sehr viel interessantes zu lesen. Der übersetzt nicht unseren O-Ton, dann stehen da auch lustige Sachen, aber man kann sich auch manches zusammen reimen. Probier das mal aus, es lohnt sich. Der übersetzt Dir alles, kann auf jeder Seite lesen, ob polnisch oder Ungarn, egal.
Schöne neue Woche und liebe Grüße von Petra.
2020-05-04 16:45:45
Benutzer nur fuer angemeldete Benutzer sichtbar hallo petra
ja das stimmt schon es kommt einem ein bissl vor als wären es die eigenen tierchen und wenn die kleinen dann so groß sind und flügee sind
ist das schon auch ein abschied.
bei dem kleinen kauz da haben die ja jetzt so ein filmchen reingestellt mit den schönsten momenten, so konnte man den kleinen nochmal sehen.
ja wer ist denn soooooo krank im hirn da auf vögel zu schießen.
nun das mit lesen.....ich kann ja leider kein niederländisch.
wäre bestimmt einiges interessantes dabei zu lesen.
lg
carmen
2020-05-04 03:05:47
Benutzer nur fuer angemeldete Benutzer sichtbar Hallo Carmen,
ja, es ist Natur und für uns die da schauen, ist es sehr traurig oder schön. Wenn man das eben von Anfang an beobachtet und erlebt das alles mit, dann ist das so, als ob es "Deine" Tiere wären. Und wenn sie dann noch so rasend schnell wachsen und weg sind, oh, dann ist es wie ein Abschied. Was glaubst Du, was da alles in dem Chat geschrieben wird und gelitten und gelacht...Bei den Turmfalken sind es jetzt 4 Babys, ein Ei fehlt noch.
Ich las grade bei den Störchen im Blog, das da wieder einer erschossen worden ist!!! War erst letztes Jahr so und jetzt fast da in der Nähe.
Was laufen da für Bestien rum? Es ist entsetzlich, unfassbar und so traurig...eine Frau auf dem Nest zu erschiessen...WARUM????
Komm gut in die neue Woche und bleib gesund.
LG Petra.
2020-05-03 18:35:20
Benutzer nur fuer angemeldete Benutzer sichtbar hallo petra
ja wie sagt man immer so ist die natur
klar ist es für die die da auf der seite schauen was sich so tut
dann recht traurig wenn sowas passiert.
aber ich denke in der freien natur wird das noch viel öfter vorkommen nur wir bekommen es halt nicht mit.
da muss ich nachher mal schauen, weil gestern hab ich nur mittags mal kurz geschaut weil ich dann zur arbeit musst.
aber es ist schon erstaunlich wie schnell die kleinen vogelkinder groß werden, da auf der seite von nürnberg wo ich den link gepostet
hab da konnte man gestern die kleinen gut sehen. da ist aus den kleinen wollknäul schon ein doch recht größes vögelchen geworden.
schönen sonntag auch für dich.
lg
carmen
2020-05-03 05:00:00
Benutzer nur fuer angemeldete Benutzer sichtbar Hallo Carmen,
schön ist das für die Steinkäuze nicht, bringt Stress. Vor 2 Jahren hat er eine Kauzmama erwischt....aber leider hat auch er wohl Kinder und der kommt bestimmt wieder...Wenigstens gabs bei den 3 Babys heute Maus...aber auch die hat Familie oder ist Mama...fressen und gefressen werden...
Bei den Turmfalken ist das erste Baby heute Abend geschlüpft. Ich seh nur noch Eier, brütende Mamas und Babys:-)))) Und ich hab ja noch viel mehr Kameras, da weißt du garnicht, wo du zuerst kucken sollst:-)) Das ist ja grade ein irrer Babyboom und immer wieder schön zu sehen.
Schönen Sonntag und liebe Grüße.Petra.😄
2020-05-02 23:55:51
Benutzer nur fuer angemeldete Benutzer sichtbar ja das ist schade mit dem kleinen kauz das der nun so weit außerhalb der kamera sitzt aber halt leider nicht zu ändern, viel wird man da nicht mehr mitbekommen.
ohje auch schon wieder so ein doofer marder....na hoffentlich kommt der nicht nochmal wieder.
2020-05-02 04:43:10
Benutzer nur fuer angemeldete Benutzer sichtbar Hallo Carmen,
der kleine Kauz sitzt da im Wald, kann aber kaum noch gesehen werden, leider. Übrigens saß er nicht im Kobel...den haben nur Eichhörnchen:-))
Bis jetzt gibt es nicht viel zu essen bei den 3 Steinkäuzchen...die brauchen Mäuse usw.. Hoffentlich gibt das kein Drama...und der Marder war letzte Nacht auch bei denen vor der Hütte...
Ja das ist für Deine Tochter schon mal besser als nichts...ob das jemals wieder anders wird????
LG Petra.
2020-05-01 19:30:50
Benutzer nur fuer angemeldete Benutzer sichtbar hallo petra
ja schade dass der kleine kauz nun weg ist, leider sitzt der wohl recht ungünstig dass ihnd die cam nicht mehr erfassen kann.
ein paar sreenshots von gestern sind drin wo er ziemlich weit über den kobel sitzt.
ja ab montag darf sie zumindest wieder ein paar stunden arbeiten in der notbetreung.
zumindest mal ein kleiner anfang.
2020-05-01 04:54:19
Benutzer nur fuer angemeldete Benutzer sichtbar Hallo Carmen,
ne, das würdest Du so nicht in der Natur sehen können, was da alles in den Nistkästen abgeht. Auch so nah beobachten geht ja nicht, deswegen ist es ja so schön.
Traurig für Deine Tochter wie für die Kinder auch...die Kameras sind wirklich eine gute Ablenkung für all das Elend...
Jetzt ist der kleine Waldkauz weg und schon sind alle 3 Babys bei den Steinkäuzen geschlüpft:-))) Hoffentlich gibt es genug "Muis" zu essen:-)

Schönen 1.Mai wünscht Petra.
2020-04-30 17:17:51
Benutzer nur fuer angemeldete Benutzer sichtbar hallo petra
ja ist schon alles sehr interessant weil in freier natur wird man sowas kaum mal wi mirbekommen.
den link zu der seite den du hier eingestellt hast.
den hab ich meiner tochter über whatsapp geschickt, sie ist ja im moment leider auch daheim weil die kindergärten zu sind, so hat sie wenigstens immer mal wieder was zu schauen.
2020-04-30 05:07:47
Benutzer nur fuer angemeldete Benutzer sichtbar Hallo Carmen,

manche Meisen haben sogar 11 Eier!!! Puh, das wird stressig und hoffentlich finden sie genug Raupen für die Kleinen. Wir warten alle immernoch bei Frau Steinkauz. Die Eier haben gestern Nacht schon gepiept, das ist zu süß:-) Aber auch da fehlen bis jetzt die Mäuse...Die Amsel macht ihr zweites Gelege...

Welchen Link meinst Du denn? Hatte ja schon mehrere hier. Aber toll, das Deine Tochter auch Spaß dran hat, finde ich super.

LG Petra.

Nachtrag 22.15
Der kleine Waldkauz nicht mehr im Schrank, sondern auf dem Ast davor!!!

Zuletzt editiert:Wed Apr 29 22:17:24 2020
2020-04-29 16:18:45
Benutzer nur fuer angemeldete Benutzer sichtbar ja da hab ich die tage auch mal ein kleines video angeschaut wie man nur das köpfchen sehen konnte von ausen bei dem kleinen kauz.
ja wenn man nicht so genau weiß wo dieses nest ist und ob genug futter zu finden ist für die kleinen störche.
dass ist bei der meise ja das gleiche, wenn da aufeinmal 8 kleine zu füttern sind...und die eltern brauchen ja auch was....
ja das ist schon alles interessant, ich hab mir den link extra auch noch auf dem handy gespeichert, weil den laprop hab ich auch nicht den ganzen tag an und meiner tochter auch die links geschickt,
die ist auch so begiestert.
2020-04-29 03:08:32
Benutzer nur fuer angemeldete Benutzer sichtbar Ja Carmen, bei dem Dohlennest sollte besser kein Vogel mehr brüten, denn es ist doch zu einladend für den Marder und zu leicht, finde ich.
Der kleine Kauz war schon im Loch gesessen und hat rausgeschaut...aber dann ist er wieder rein. Kann nicht mehr lange dauern. Heute hatte er Angst vorm Regen der aufs Dach prasselte und Donner. Den Blick mußt Du dir mal ansehen...Ja, der ist echt zum knuddeln, sieht aus wie ein großes Wollknäuel. Das 5 Störchlein ist auch da, aber das sieht nicht so gut aus für Nr.4und 5...jetzt hat es endlich, endlich mal geregnet und ich hoffe, die finden genug Regenwürmer für die Kleinen...Wir warten jetzt gespannt auf die Steinkäuze, soll jeden Moment soweit sein.
Ich kucke sowas immer gerne, nicht nur in der komischen Krisenzeit:-)
LG Petra.
2020-04-29 01:18:33
Benutzer nur fuer angemeldete Benutzer sichtbar ja das mit der dohle war schon traurig, man kann ja fast schon von glück reden dass da noch kein babys da waren.
ja der kleine kauz, da denk ich auch der wird bald weg sein.
da muss ich mir heute mal die klipps von den störchen anseheen.
und der kleine kauz den möchten man echt knuddeln. manchmal seiht man ihn halt kaum wenn er vorne in der linken ecke sitzt da kommt die kamera nicht hin.
aber gerade in der jetztigen zeit ist es doch auch ein bissl schön wenn man sowas ankucken kann....
2020-04-27 05:07:04
Benutzer nur fuer angemeldete Benutzer sichtbar Ja, da ist viel passiert und leider nicht nur Gutes...
Der Waldkauz wird auch bald weg sein und der ist so niedlich. Mußt dir mal seine Clips ansehen, da siehst du, was der für Faxen macht, das ist wenigstens lustig.
Die Wanderfalken sind traumhaft. Beide schmusen und füttern sich gegenseitig und der Mann will auch füttern. Hat auch so schön gebrütet, da ist auch noch alles gut.
Bei den Störchen sind jetzt 4 da, warten noch auf 5. 3 sind an einem Tag geboren und die anderen beiden sind wohl wieder "Reserve"...wie letztes Jahr.Ist auch wieder alles zu trocken,keine Regenwürmer...
Die Dohle fand ich sehr traurig!!!!! Auch wenn man immer sagt, das ist Natur, aber es ist sehr grausam. Dabei waren auch die letztes Jahr so witzig, die Dohlen. In der selben Nacht wurden auch noch da in dem Hof 2 Nester von Waldtauben ausgeraubt. Ob den Tauben was passiert ist, wußten sie nicht.....Und Frau Steinkauz ist in der Nacht 3 mal in die Höhe geschossen und gab Alarm...das Dohlennest ist nur 35 Meter von ihr weg und vor 2 Jahren ist eine Steinkauz vom Marder getötet worden und die kleinen Kinder von ihr sind gestorben...
Man sieht da viel Schönes aber auch die andere Seite.
LG Petra.
2020-04-26 19:26:40
Benutzer nur fuer angemeldete Benutzer sichtbar so hier hat sich ja auch viel getan in letzter zeit.
das kleine waldkauzkind ist mittlerweile ja schon recht groß geworden, die tage hat es mal ganz aufmerksam eine fliege beobachten die an der wand des häuschens umhergelaufen ist, das war so süß.
beim wanderfalken liegen 4 süße weiße federbällchen im nest. die meise hat 8!!eier gelegt. die amselkinder sind in die große weite welt ausgeflogen....nur die dohle.....die hatte leider pech und wurde vom marder gefressen :(((
2020-04-26 05:26:32
Benutzer nur fuer angemeldete Benutzer sichtbar ja gestern hatte ich glück und konnte die 4 amselkinder mal live sehen.....
das war goldig wie sie ihre schnäbelchen in die luft gestreckt haben.
2020-04-17 04:44:54
Benutzer nur fuer angemeldete Benutzer sichtbar Ja, die Meisen haben auch schon Eier und die Dohlen auch und die 4 Amseln sehen aus wie Punker:-)
Der kleine Waldkauz ist schon so gewachsen und zuckersüß und flauschig.
Bei Frau Uhu ist auch das zweite Baby da.
LG Petra
2020-04-16 18:08:52
Benutzer nur fuer angemeldete Benutzer sichtbar und die meisen hab nun auch ein nest gebaut
aber der kleine kauz ist sowas von drollig
ich hab jetzt ein paar nicht geschaut
wahnsinn wie groß der kleine schon ist
aber ein 2. baby wird es wohl nicht geben
weil das ei liegt ja nur so rum
2020-04-13 10:00:15
Benutzer nur fuer angemeldete Benutzer sichtbar Bei Frau Uhu in der Eifel ist heute das erste Küken geschlüpft:-)
http://uhu.webcam.pixtura.de/

Liebe Karfreitagsgrüße von Petra.
2020-04-10 23:04:20
Benutzer nur fuer angemeldete Benutzer sichtbar Hallo ihr Zwei:-))
ja, könnte auch ewig zukucken, einfach wunderschön.Grade jetzt wo all die Eier gelegt werden und wir müßen warten, das die Kleinen schlüpfen. Bei der Amsel sinds heute 4 Babys:-) Schaut einfach immer mal rein, wenn ihr Zeit habt, da kommt man auf andere Gedanken...
Viele liebe Grüße.Petra.
2020-04-09 18:01:06
Benutzer nur fuer angemeldete Benutzer sichtbar Liebe Petra
da kann man ja stundenlang zugucken.... einfach schön!
Viele liebe grüße Karin
2020-04-09 14:01:39
Benutzer nur fuer angemeldete Benutzer sichtbar hallo petra
ja den link hab ich mir angesehen, für mehr war gestern leider nicht die zeit...aber über die feiertage da kann ich vielleicht wieder öfter mal schauen
2020-04-09 03:14:17
Benutzer nur fuer angemeldete Benutzer sichtbar Hallo Carmen,

ja der Kleine wächst wie Unkraut:-)

Aber hast Du dir das Video angesehen? Dafür hatte ich ja den Link reingemacht. Als nächstes müßten bei der Amsel die Eier dran sein mit schlüpfen. Schau mal bei den Dohlen. Die haben ein Nest gebaut, sieht aus wie bei den Flodders:-))) Genau wie letztes Jahr.

NACHTRAG: Frau Amsel hat mindestens 2 Babys:-)) Habs grade gesehen.

LG Petra.

Zuletzt editiert:Wed Apr 8 19:41:50 2020
2020-04-08 19:00:05
Benutzer nur fuer angemeldete Benutzer sichtbar ja den kleinen hab ich die letzten tage öfter mal angeschaut
schon erstaunlich wie schnell der wächst
2020-04-08 03:48:09
Benutzer nur fuer angemeldete Benutzer sichtbar Aus dem Blog der Waldkäuze von Beleef de Lente:

COVER UP und wieder aufstehen
Bart Franken | Dienstag, 7. April 2020 | Wie | Speichern Sie diesen Blog | 3x

Das bisher meistgesehene Video, ein Erfolg auf Twitter und ich haben das GIF auf WhatsApp mehrmals gesehen. Unser Küken wird der nächste Social-Media-Hit sein. Das Wort "Omkukelen" scheint für unser "Kuuk" erfunden worden zu sein ...

https://www.vogelbescherming.nl/beleefdelente/filmpjes/bekijken/vallen-en-opstaan

Schaut mal rein, sooo süß:-))
LG Petra.
2020-04-08 01:19:31
Benutzer nur fuer angemeldete Benutzer sichtbar ja die videoclips hab ich mir gestern schon angeschaut, da passiert dann doch mehr als oft bei der livekamera, weil den ganzen tag hab ich halt auch nicht die zeit vorm laptop zu sitzen 2020-03-28 05:08:48
Benutzer nur fuer angemeldete Benutzer sichtbar Hallo Carmen, wenns geht, nimm Dir die Zeit. Die Kleinen wachsen wie Kohl, sagen die Holländer, also sehr schnell. Gestern kurz nach 21 Uhr kam das Küken und es waren fast 1600 Zuschauer dabei, einer davon war ich:-)))) Wir warten auf Nummer 2. Unten drunter sind immer die Videos/Clips, da kannst du es sehen, auch wie es schon gefüttert wird.
In dieser schlimmen Zeit muß man sich was Schönes anschauen und dran erfreuen. Wer weiß, wie lange noch?
Allen ein fröhliches Küken kucken und bleibt tapfer und gesund!!!!
LG Petra.
2020-03-27 18:34:38
Benutzer nur fuer angemeldete Benutzer sichtbar wie lieb......in der im moment doch etwas schwierigen zeit
wirklich schön. die nächsten tage muss ich da wieder mal öfter reinssehen, hatte die woche keine zeit....
2020-03-27 14:49:58
Benutzer nur fuer angemeldete Benutzer sichtbar Ja, man merkt es wird Frühling, überall werden schon Eier gelegt, die ersten Küken sind schon geschlüpft, nun wird es aber Zeit, dass auch das Wetter etwas milder wird. Ich wünsche alle Tierelteren hier einen schönen Frühling 2020-03-27 00:13:59
Benutzer nur fuer angemeldete Benutzer sichtbar Kurze Info:

Bei Beleef de Lente ist das erste Kücki bei Frau Waldkauz geschlüpft:-)))
Sie ist da die Erste überhaupt. Die Störche haben 4 Eier, die Amsel 3 Eier und die Wanderfalken 4 Eier.
Eine schöne Ablenkung in dieser Zeit....Viel Spaß und LG.Petra
2020-03-26 23:45:33
Benutzer nur fuer angemeldete Benutzer sichtbar hallo petra
ja frag mich mal
ich bin ja im kaufland, am samstag ging es schlimmer zu als am hl. abend, die haben doch alle einen an der waffel echt.
gestern muss es wohl etwas ruhiger gewesen sein aber wahrscheinlich haben die bekloppten da alle läden nochmal gestürmt die keine lebesnmittel verkaufen, weil die müssen hier bis 31.3. zu bleiben.....mir gtaut schon vor jedem tag wo ich zur arbeit muss.
hoffe bloss der kelch mit den verlängerten öffnungszeiten geht wenigstens an uns vorbei. wir dürften ja jetzt von 6 bis 22 und sonntags von 12 bis 18 uhr auf lassen....na schönen dank auch
2020-03-18 02:59:11
Benutzer nur fuer angemeldete Benutzer sichtbar Ja Carmen, da sagst du was mit dem ganzen Mist...Ralph war heute in 4 Läden!!! Nix Klopapier oder Küchentücher, gar nichts.Online auch nicht, entweder lange Lieferzeit oder Hammerpreise. Denkt denn da Keiner mal nach? Ich gehör eh schon in die "Risikogruppe" habe aber auch Morbus Crohn...und andere haben Ulcerosa oder den Norovirus. Da braucht man halt Klopapier, aber das scheint manchen ja egal zu sein. Kann man Klopapier essen????? Oder ist es das neue Gold? Sarkasmus aus, aber ich verstehe es nicht, was da alles ab geht.Es sollte einfach mal mehr nachgedacht werden und an die Alten und Kranken gedacht werden.
Deinen Link werde ich noch kucken. Die Wanderfalken bei Beleef de Lente haben jetzt 3 Eier:-)
Ich hab auch noch einen Link, da sind tolle Kameras. Außer dem süßen Albatrosmädchen sind da auch noch Bermuda Petrels, 3 Kameras, 2 süße Flauschbabys und viele mehr.
https://www.allaboutbirds.org/cams/

Schauen wir also Kameras und freuen uns über die Tiere und hoffen, das wir alle heil und gesund aus der Sache raus kommen. LG Petra.🙋
2020-03-17 22:37:02
Benutzer nur fuer angemeldete Benutzer sichtbar ja da hast du allerdings recht, mit dem ganzne mist was im moment auf der welt passiert.
ich hab auch noch einen link
für den wanderfalken vom sinweltturm in nürnberg
http://www.lebensraum-burg.de/Wanderfalke/Webcam
2020-03-17 13:06:19
Benutzer nur fuer angemeldete Benutzer sichtbar Es ist echt schön, wenn hier wenigstens ein paar Leute dran Spaß haben.
Darum wollte ich nur kurz sagen, das seit Heute auch die Amsel, die Kohlmeise und die verrückten Dohlen :-)) auch eine Kamera haben. Es gibt viel Schönes zu kucken und lenkt uns ein bischen von dem momentanen Wahnsinn ab. Wir wünschen Euch eine gute Woche und bleibt gesund!!!
LG Petra.
2020-03-17 00:39:19
Benutzer nur fuer angemeldete Benutzer sichtbar Liebe Petra,Danke 2020-03-11 08:39:06
Benutzer nur fuer angemeldete Benutzer sichtbar Liebe Petra.

Ist das schön Danke!
Deine Hände, ja kenne ich …..

Liebe Tier Eltern & Tier Kinder & Engelchen
einen schönen tag wünschen wir mit viele liebe grüße Karin
2020-03-11 06:10:34
Benutzer nur fuer angemeldete Benutzer sichtbar na da werde ich auch immer mal wieder reinkucken 2020-03-10 11:42:13
Benutzer nur fuer angemeldete Benutzer sichtbar Hallo Carmen,
kann leider grade nicht so viel schreiben (Rheumahände)...
Ja die Vögel haben es ohnehin schon sehr schwer und sauber sind sie sowieso. Oben kam das Futter in den Schnabel, unten wurde das Kotsäckchen gepflückt und schnell raus damit:-) Echt Wahnsinnsstress für die Eltern, wo manche 8-9 Kinder hatten.
Noch ein Tip: Die schönen Uhus in der Eifel brüten wieder seit 7 März.
Link:http://uhu.webcam.pixtura.de/
LG Petra.
2020-03-10 01:40:56
Benutzer nur fuer angemeldete Benutzer sichtbar ja hallo petra
ja das wird ein altes video gewesen sein, weil junge meisen gibt es ja noch keine jetzt.
man weiß es eben nicht was damals da passiert ist, aber es ist halt schon immer traurig....noch dazu wo die vögelchen es ja eh schon schwer haben.
aber reinliche tierchen sind es, man konnte immer beobachten wenn eines ankam mit futter und wieder raus kam hatte es immer die hinterlassenschaften der jungen vögelchen dabei.
das nest muss man ja wenn die kleinen flügge sind dann rausnehmen, weil ein anderes paar setzt sich nicht in ein gemachtes nest, das hab ich dann mal fotografiert vorm entfernen, da fand mein keinen dreck drin.
2020-03-08 05:00:03
Benutzer nur fuer angemeldete Benutzer sichtbar Hallo Carmen,
den Eltern muß nicht unbedingt was passiert sein. Letztes Jahr hatte ich viele Meisenkameras, da ist auch viel passiert. In einem Kasten starben innerhalb von 2 Tagen alle 8 Babys und die Eltern brachten ganz verzweifelt Essen...Es wurde vermutet, das in der Nachbarschaft giftiges Zeug gespritzt wurde und die armen Eltern wissen ja nicht, ob ihr Räupchen vergiftet ist. Das sind auch sehr große Gefahren, auch wenn man selbst einen schönen ungiftigen Garten hat.In manchen Jahren finden sie aber auch nicht genug Raupen und dann sterben auch viele Kinder.Letztes Jahr hab ich auch gesehen, das die Kohlmeiseneltern eine halbe Erdnuss gefüttert haben.Das Baby konnte das natürlich nicht schlucken und ließ den Mund auf. Der Vater fing an da rum zu popeln, danach die Mutter und nach 8 Minuten!!! Kampf war endlich die blöde Erdnuss raus. Man, wir haben Blut und Wasser geschwitz:-)) Das sind immer so Momente, wo man wirklich dabei ist und auch Angst bekommt, ob das gut geht.
Da hast du bestimmt alte Videos geschaut, wo die dann ausgeflogen sind.
Süß ist auch, wenn einer sich nicht traut, erst am nächsten Tag, dann wird er weiter drinnen gefüttert und die anderen draussen. Ganz viel Stress für die Eltern.
Wenn du dir die Tiere live anschaust, sind unten drunter immer die neuesten Videos, was die gestern oder heute so gemacht haben.
Im Augenblick kloppen sich die Weißkopfseeadler und die Falken um ein Nest. Mal sehen, wer da gewinnt und brüten darf.
LG und schönen Sonntag.Petra
2020-03-07 21:57:24
Benutzer nur fuer angemeldete Benutzer sichtbar hallo petra
ja ist halt der lauf der natur, man bekommt ja auch nicht alles mit.
bei meiner tante im garten da hängen auch zwei vogelhäuschen, wo jedes jahr meisen brüten, im vorletzten jahr haben da auch welche zu brüten angefangen und aufeinmal hat man niemanden mehr gesehen, meine mutter hat dann das häuschen aufgemacht und da lagen 5 tote vögelchen drin, da muss den eltern wohl was passiert sein....
das filmchen da auf der seite auch mit den meisen fand ich so putzig,
und bewunderns wert wie die kleinen vögelchen dann wenn sie groß genug sind einfach davonfliegen als hätten sie nie was anderes gemacht.
2020-03-07 04:52:20
Benutzer nur fuer angemeldete Benutzer sichtbar Hallo Carmen,
schön das Eure Störche auch wieder da sind:-)
Was die armen Vögel alles auf sich nehmen, ist schon Wahnsinn.Wir haben im Januar Adler in USA gesehen, die sich, auf ihren Eiern liegend, hat einschneien lassen bis zum Hals. Irre!!Aber auch hinterher, wenn die Kinder größer sind, tun die Eltern alles. Bei den Fischadlern letztes Jahr sind die Eltern, nachher nur der Vater, bis zur Erschöpfung geflogen, um die Fische zu holen.Danach hätte der Vater Erholung gebraucht, aber da war es soweit für die weite Reise. Mal sehen, ob die dies Jahr wieder kommen nach Estland. Man sieht ja auch nicht immer nur Schönes in den Kameras, aber auch das ist die Natur. Von den 3 Schwarzstorchkindern hat nicht eins überlebt. Das eine war mittel groß, da kam der Habicht...die anderen Beiden sind während ihrer ersten großen Reise gestorben...Weißt du, erst siehst du sie schlüpfen und dann nach all den vielen Wochen beobachten und mitfiebern, erfährst du von ihrem Tod. Das geht einem dann doch sehr nah, denn irgendwie werden sie zu "Deinen Schwarzstörchen" durch das viele immer wieder mal kucken.
Es ist also nicht immer nur schön und lustig, leider.
Schönes WE und liebe Grüße von Petra.
2020-03-07 02:08:46
Benutzer nur fuer angemeldete Benutzer sichtbar hallo petra
ja die störche sind hier auch schon da, zuerst nur einer und seid ein paar tage sind die schon zu zweit in dem nest.
ja da geb ich dir recht, das denke ich mir auch immer wenn die brüten oder die jungen störche dann da sind und man hat so ein mistwetter....
2020-03-06 04:55:55
Benutzer nur fuer angemeldete Benutzer sichtbar Hallo Carmen,
das ist schon sehr interessant, auch wenn die Babys noch nicht da sind.
Da gibt es viele kurze Videos und einiges zum lesen. Die Störchen sind auch schon da. Da kann man auch sehen, wenn die schlechtes Wetter haben, wie die Störchen bei Blitz und Donner und Starkregen im Nest sitzen. Das tut mir dann immer so leid, besonders wenn die Kleinen schon da sind.Am lustigsten finde ich immer die kleinen Steinkäuze:-))
Viel Spaß und LG.Petra.
2020-03-05 18:00:51
Benutzer nur fuer angemeldete Benutzer sichtbar den link hab ich mir nun mal abgespeichert
wird sicherlich interessant wenn die jungen vögel mal da sind
2020-03-05 14:51:39
Benutzer nur fuer angemeldete Benutzer sichtbar Hallo Marianne,
gerne gemacht, freut mich, das Du bis
in Deine Heimat schauen kannst:-)))
Viel Spaß damit und auch Dir eine
schöne Woche. LG Petra.
2020-03-03 19:38:30
Benutzer nur fuer angemeldete Benutzer sichtbar Hallo Petra,
Danke für den Tip,
hab schon rein geschaut,
werde auch weiterhin das Vogeltreiben
aus meine Heimat verfolgen.
Schöne Woche wünsche ich dir.
LG.Marianne
2020-03-03 09:50:11
Benutzer nur fuer angemeldete Benutzer sichtbar Hallo ihr Lieben,
wer Interesse hat, die Kameras bei Beleef de Lente sind wieder an.
Steinkauz, Löffler, Kohlmeisen, usw. Frau Waldkauz hat jetzt schon 2 Eier. Ich habe es letztes Jahr viel verfolgt und es ging sehr lange!!!
Sie nannten es: Der längste Frühling aller Zeiten, wurde erst Ende September abgeschaltet. Allen, die kucken gehen, wünsche ich eine schöne Saison2020:-))))
P.S.: Wenn ihr Google Chrome benutzt, wird dort direkt alles übersetzt.

https://www.vogelbescherming.nl/beleefdelente/bosuil

Eine schöne neue Woche wünscht Euch Petra.
2020-03-01 21:34:33

Der Online Tierfriedhof im Internet, Gedenkseite Online

angelegte Gedenkstätten, Besucher von Gedenkstätten, angezündete Gedenkkerzen