Benutzer Online
Login



Press ESC to close
Registrieren
 
Suche
Liebes Mäxchen,

Du kamst erst im Alter von 12 Jahren zu uns. Dein Herrchen hat Dich mißhandelt und als er ins Krankenhaus kam, landetest Du auf der Straße. Die Nachbarn versorgten Dich aber ein Zuhause hattest Du nicht mehr. Als wir von Deiner Geschichte hörten, beschlossen wir: Du ziehst zu uns und Carlo und Felix. Besonders Felix dürfte Deinen Einzug sehr begrüßt haben, denn nun wurde er nicht mehr so oft von Carlo geärgert. Durch Deine schlechten Erfahrungen mit Menschen warst Du sehr zurückhaltend, aber in der Küche hast Du doch alle Vorbehalte abgelegt. Du warst ein echter Küchenkater. Sechs wunderbare Jahre durften wir noch mit Dir verbringen. Der Abschied kam dann ganz plötzlich. Bis zu Deinem letzten Lebenstag warst Du immer gesund. In der Nacht bist Du dann ganz sanft in meinen Armen eingeschlafen. Auch Du, lieber Max bist unvergessen.

In ewiger Liebe
Deine Dosenöffner Benno und Cornelia 



Lieber Max,

nun bist Du schon 12 Jahre nicht mehr bei uns. Du warst der dritte Kater, der bei uns eingezogen ist. Als Du zu uns kamst, hatten wir nicht damit gerechnet, daß wir noch sechs gemeinsame Jahre haben würden. Bei der Erstuntersuchung stellte sich heraus, daß Du FIV positiv warst. Das war bestimmt eine Fehlbestimmung, denn, in der ganzen Zeit bei uns warst Du nie krank. 
Du warst ein sehr eigenwilliger Kater. zurückhaltend und wehrhaft. Das hat Benno einmal zu spüren bekommen, als er Dich aus dem Garten ins Haus holen wollte. Gleich zwei Mal hast Du herzhaft zugebissen. Trotzdem war Dir niemand böse. Du hast ein schönes Katzenalter erreicht, aber gernehätten wir Dich noch länger bei uns gehabt.
Inzwischen ist Charlie, den Du ja auch noch kennen gelernt hast, auch bei Euch. Er war der erste von den drei Kleinen, der über die Regenbogenbrücke gegangen ist. Ich hoffe, Ihr habt ihn gut aufgenommen. Mäxchen, auch nach so vielen Jahren denken wir immer noch oft und gern an Dich.
Wir hoffen, daß wir uns alle einmal wiedersehen werden. Bis dahin schau ab und zu mal zu uns herab.

In Liebe 
Deine Dosenöffner 
Benno und Cornelia



Hallo Mäxchen,
kaum zu glauben, daß heute schon Dein 30. Geburtstag ist. Wir denken an Dich. Bitte achte ein wenig auf Paulinchen. Du hast sie noch in deinem letzten Lebensjahr kennen gelernt. Leider ist sie sehr krank und wir machen uns große Sorgen.
In Liebe Deine Menschen Benno und Cornelia


Hallo Mäxchen,
vor 13 Jahren hast Du uns verlassen, aber vergessen haben wir Dich nicht. Wie wäre das auch möglich bei so einer Persönlichkeit, wie Du es warst. Nun ist Paulinchen vor einer Woche auch zu Euch gegangen. Ich hoffe, Ihr habt sie alle ganz liebevoll aufgenommen. Wir vermissen die kleine Maus so sehr. Schau ab und zu mal zu uns hier auf der Erde herab.Wir haben Dich sehr lieb und denken oft an Dich.
Deine Menschen Benno und Cornelia


Mäxchen, wie die Zeit vergeht. Morgen jährt sich mal wieder der Tag Deines Einzugs bei uns. Am 17. Oktober1998 kamst Du zu uns. So viele sind Dir inzwischen ins Regenbogenland gefolgt. Die meisten hast Du erst dort kennen gelernt. Filou ist nun auch schon mehr als einen Monat bei Euch. Nur Pinki, die jüngste aus Eurem Fünferclub  ist noch bei uns. Sie ist immer noch putzmunter, was uns sehr freut. Morgen ist ja auch der Todestag von Deinem Kumpel Hannes. Vielleicht schaut Ihr ja mal von Eurem Wölkchen zu uns herab. Wir vermissen Euch hier auch nach all den Jahren noch sehr. 

In Liebe 
Deine Menschen Benno und Cornelia



Hallo Mäxchen,
nun sind schon 14 Jahre ohne Dich vergangen. Als Du zu uns kamst, hatten wir nicht damit gerechnet, daß Du noch sechs Jahre bei uns bleiben würdest. Obwohl damals festgestellt wurde, daß Du FIV positiv warst, bist Du in der ganzen Zeit niemals krank gewesen. Du warst ein ganz besonderer Charakter: ruhig, zurückhaltend, aber sehr präsent in Deiner Art. Alle Mitbewohner haben Dich vom ersten Tag an akzeptiert, sogar unser Raufbold Carlo. Danke für die schöne gemeinsame Zeit. Wir haben Dich sehr lieb und denken oft an Dich.

Deine Menschen Benno und Cornelia


Liebes Mäxchen
heute ist wieder einmal der Jahrestag Deine Einzugs bei uns. 32 Jahre wärst Du nun alt.
Auch wenn Du nun schon lange nicht mehr bei uns bist bleiben unsere 6 gemeinsamen Jahre unvergeßlich. Wir hatten bei Deinem Einzug nicht damit gerechnet, daß noch so eine lange gemeinsame Zeit vor uns lag. Immerhin warst Du schon 12 Jahre alt und FIV positiv. Krank warst Du bei uns nie und Dein Gang über die Regenbogenbrücke war ganz sanft. Auch Du, lieber Max, hast einen ganz tiefen Pfotenabdruck in unseren Herzen hinterlassen und bleibst unvergessen.


Liebes Mäxchen,

nun bist Du schon 15 lange Jahre nicht mehr bei uns. kaum zu glauben, wie schnell die Jahre vergangen sind.
Als einzige von der ehemaligen Fünferbande ist uns noch Pinki verblieben. Ihr wart schon eine tolle Truppe. Als Du zu uns kamst, hätten wir nie gedacht, daß noch so viele schöne gemeinsame Jahre vor uns lägen. Du warst ja schließlich schon ein älterer Herr. Du warst eine echte Persönlichkeit, lieber Max und wir sind sehr glücklich, einen Teil unseres Lebens mit Dir gemeinsam verbracht zu haben. Du wirst immer unvergessen bleiben. 

In Liebe 
Deine Menschen
Benno und Cornelia


Hallo Mäxchen,

heute ist schon Dein 34. Geburtstag. Schade,daß Dein Name auf der Geburtstagsliste fehlt, sonst hätten bestimmt mehr Menschen ein Kerzchen bei Dir angezündet. Aber eigentlich ist das nicht so wichtig. Wir denken doch sowieso jeden Tag an Dich Es ist ja auch nicht Dein richtiger Geburtstag, denn den kennen wir nicht. Du kamst ja erst im Alter von 12 Jahren zu uns und wir hatten damals nicht damit gerechnet, daß Du uns noch sechs Jahre begleiten würdest, zumal Du ja FIV positiv gewesen sein solltest. Du hast aber nie Symptome entwickelt, so daß wir annehmen, es war eine Fehlbestimmung. Du kamst durch die gleiche Person, Benny und Pummels Mama, zu uns, die uns jetzt auch Henry, Butch und Joey vermittelt hat. Paß auf die Drei ein wenig auf, damit sie auch noch viele Jahre uns begleiten. Der liebe Butch ist wie Du, als Du zu uns kamst, 12 Jahre alt. Er ist auch so ein hübscher schwarz-weißer Kater wie Du. Mäxchen, wir haben Dich in den Jahren, die Du bei uns warst sehr lieb gewonnen und werden die schöne Zeit mit Dir nie vergessen.

In Liebe
Deine Menschen Benno und Cornelia


Liebes Mäxchen,

16 Jahre bist Du nun schon nicht mehr bei uns, abervergessen haben wir Dich nicht. Gerade gestern haben wir wieder über Dich gesprochen und uns an die Geschichte erinnert, als Du Benno in die Hand gebissen hast. Du warst noch ganz neu bei uns und Benno wollte Dich im Garten greifen. Naja, als ehemaliger Straßenkater hattest Du bestimmt Gründe, wachsam zu sein. Benno war Dir auch nicht böse und Du hast später auch niemals wieder jemanden gebissen.Du hast uns in den sechs gemeinsamen Jahren nur Freude bereitet und wir hätten Dich gerne noch viel, viel  länger bei uns gehabt.

Mäxchen, wir haben Dich lieb
Deine Menschen Benno und Cornelia



Liebes Mäxchen,

heute ist Dein 35. Geburtstag. Niemals hätten wir an diesem sonnigen Herbsttag vor 23 Jahren gedacht, daß uns noch sechs wunderschöne gemeinsame Jahre bleiben würden. Als Du kamst, warst Du mit Deinem 12 Jahren schließlich schon ein älterer Herr mit einer nicht so glücklichen Vergangenheit und dann kam noch die Mitteilung unserer damaligen Tierärztin, Du seist FIV positiv. Anfangs hatte mich das sehr beunruhigt und ich bin regelmäßig mit Dir bei der Tierärztin gewesen zwecks Immunspritze, Kontrolliert wurde das Ergebnis nie und es ging Dir auch hervorragend, so daß wir Dir diesen Stress dann auch erspart haben, Du hattest in den sechs gemeinsamen Jahren nie gesundheitliche Probleme, zeigtest auch kaum Alterserscheinungen und so kam Dein Tod für uns dann doch sehr überraschend. Auch Du hast Dir einen festen Platz in unseren Herzen erobert und wir haben es nie bereut, Dich aufgenommen zu haben.

in Liebe 
Deine Menschen Benno und Cornelia






Kater Mäxchen
Geboren am 17.10.1985
Gestorben am 10.11.2003

9.306 4.936 576

Zurueck zur Gedenkstaette Erstellt am 22.04.2015,
Erstellt von Cornelia W.

Der Online Tierfriedhof im Internet, Gedenkseite Online

angelegte Gedenkstätten, Besucher von Gedenkstätten, angezündete Gedenkkerzen