Benutzer Online
Login



Press ESC to close
Registrieren
 
Suche

Mein Herzhund

sie kam zu uns als Pflegehund, zusammen mit unsrer Labbyhündin.

Sehr krank und wir mußten schnell handeln. Dann gab es eine Not-op.Über eine Woche war nicht klar ob sie es schafft. Aber sie war zäh und hat nicht aufgegeben.

Sie kam wieder zurück ins Leben, und war mitten drin, oft zuvorderst voran, denn Leckerlis, ihr Futter und Streicheln liebte sie.

Wir stellten fest das sie taub war. Und da haben wir entschieden sie zu behalten. Sie blieb als unser zweiter Hund. Sie wurde durch die Jahre ,es waren 6, immer anhänglicher und vertrauensvoller.

Nicht immer ein Schoßhund, aber gestreichelt werden und gebürstet werden mochte sie sehr.

Almut erkrankte vor über 2 Jahren am Cushingsyndrom. Viele Bluttests, Untersuchungen und starke Medikamente musste sie über sich ergehen lassen. Sie nahm wieder ab, es ging ihr wieder besser. Über 2 gute Jahre lang.

Dann veränderte sie sich wieder, sie war müde, trank viel. Bei der Blutuntersuchung kam heraus, was ich schon befürchtet hatte. Ihre Nieren machten nicht mehr mit. Wir versuchten es über Nierendiätfutter, es klappte eine Woche lang.

Dann wollte Almut nicht mehr. Ich wollte nicht das es ihr noch schlechter ging und ich glaube es war richtig. Sie blieb an dem Tag lange in meinen Armen liegen als ich sie mal wieder hochgenommen habe, weil sie nicht auf das Sofa kam. Der Blick sprach für mich Bände.

Am Abend hat unser Tierarzt sie hinüber gehen lassen. Wir vermissen sie sehr..

machs gut kleine Almut, du bist dort nicht allein.

Wir werden dich in unsren Herzen behalten

deine Dosenöffner


Ein bisschen Freundschaft ist mehr wert als die Bewunderung der ganzen Welt.
Otto von Bismarck



Hund Almut
Geboren am 23.02.2001
Gestorben am 23.07.2014

13.876 6.915 203

Zurueck zur Gedenkstaette Erstellt am 24.07.2014,
Erstellt von Heike Buck

Der Online Tierfriedhof im Internet, Gedenkseite Online

angelegte Gedenkstätten, Besucher von Gedenkstätten, angezündete Gedenkkerzen